Hinweis an alle Lieferanten und Besucher unseres Werkes am Standortort Ostrach: Halten Sie bitte langfristig, über die gesamte Zeitdauer der Corona-Ansteckungsgefahr bei Anlieferung und Abholung von Ware sowie geschäftlichen Besuchen mindestens zwei Meter Abstand zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In Ihrem und in unserem Interesse. Das Betreten der Werkshallen ist in dieser Zeit nicht gestattet. Das Betreten der Verwaltung erfolgt ebenfalls nur nach vorheriger Aufforderung, nur als Einzelperson und mit entsprechendem Abstand zu anderen Personen. Darüber hinaus dürfen wir Sie auffordern, den Hygiene-Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) konsequent zu folgen, sich also die Hände zu desinfizieren und den unmittelbaren Kontakt, z.B. bei der Abzeichnung von Lieferdokumenten, zu vermeiden sowie nur Ihren eigenen Stift zu benutzen. Auch das Tragen von Schutzhandschuhen und Schutzmasken verringert das Verbreitungsrisiko des Corona-Virus zusätzlich. Herzlichen Dank für Ihre verantwortungsvolle Rücksichtnahme.

News und Aktuelles

"close to you" – tegos im Dialog mit Regional- und Bundespolitik

  • close to you – tegos im Dialog mit Regional- und Bundespolitik
  • close to you – tegos im Dialog mit Regional- und Bundespolitik

Spannender Besuch hochrangiger Politprominenz in der Bodensee-Region: Neben Ostrachs Bürgermeister Christoph Schulz und der Kreisvorsitzenden Margarete Reiser durften Peter und Ilona Müller den bundesweit verantwortlichen Mittelstandsbeauftragten und parlamentarischen Staatssekretär des Bundesministers für Wirtschaft und Energie, Thomas Bareiß, in den Werkshallen der tegos GmbH & Co. KG begrüßen. Anlass des Zusammentreffens und des informativen Austauschs war die Vorstellung einer Produktneuheit: tegos "close to you" - das Besucherhäuschen.

Thomas Bareiss Christoph Schulz Margarete Reise tegos Ostrach

Gedacht und entwickelt wurde das Micro-Häuschen vor allem für Corona-sichere Begegnungen in Pflegeheimen und Senioreneinrichtungen. Die Idee dazu resultiert aus der persönlichen Initiative von Ilona Müller, Ehefrau von Peter Müller, dem geschäftsführenden Gesellschafter des Familienunternehmens, in dem auch die Söhne Matthias und Christopher Müller sowie Tochter Stephanie Scheld Führungsaufgaben übernehmen. Ilona Müller konnte aufgrund der Corona-Krise und der damit auferlegten Einschränkungen einen geliebten, langjährig betreuten Menschen in einer Stuttgarter Pflegeheimeinrichtung nicht mehr besuchen. "Mir war klar, hier muss eine Lösung gefunden werden," erkannte Ilona Müller den Erst der Lage. "Denn für unsere ältesten Mitbürger bedeuten die Kontaktbeschränkungen und andere Corona-Maßnahmen oftmals Vereinsamung und eine erhebliche psychische Belastung."

Also machte sich das gesamte tegos-Team an die Arbeit. Die Fertigungskompetenzen des Unternehmens, das vor allem Türen und Klappen für Reisemobile und Wohnwagen sowie Insektenschutzsysteme für Immobilien, Freizeitfahrzeuge und Spezialanwendungen, z.B. Jagdkanzeln und Hochsitze, herstellt, wurden analysiert, die üblicherweise verarbeiteten Materialien für das Konzept adaptiert. Bereits nach kurzer Zeit konnte so der erste Prototyp eines Mini-Begegnungshäuschens präsentiert werden - funktional, preiswert und die richtige Lösung zur richtigen Zeit. Das erste Feedback aus Pflege- und Seniorenheimen, die frühzeitig mit ihren Erfahrungswerten in die Planung eingebunden wurden, fielen positiv aus. Das "close to you" Besucherhaus besteht aus hygienischen, leicht und schnell zu reinigenden Metall- und Kunststoffoberflächen, womit alle Hygienevorschriften leicht eingehalten werden können. Dank Sandwich-Bauweise entspricht die Isolierung den Werten eines modernen Reisemobils. Die zwischen den Besuchern platzierte, großzügige Plexiglasscheibe im Format ein Meter vierzig mal einem Meter ermöglicht eine Begegnung ohne Maske, also mit so wichtiger, sichtbarer und erlebbarer Gestik und Mimik. Jeder weiß, wie wichtig ein aufmunterndes Lachen für unsere Senioren, für die Familie, Oma, Opa Kinder und Enkel ist. Eine Gegensprecheinrichtung lässt ein normales Gespräch zu.

Einen geliebten Menschen im Seniorenheim zu besuchen, ohne ihn mit dem Corona-Virus zu gefährden, ist nur eine der vielen Möglichkeiten dieser Kabine.

  • Bis zu zwei Besucher kommunizieren vis-à-vis mit Ihrer Angehörigen oder ihrem Angehörigen
  • Das tegos Besucherhaus kann unkompliziert an eine Terrassen-/Nebeneingangstür oder am Fenster angedockt werden
  • Auch eine Ausstattung mit Licht und Heizung ist möglich
  • Bei Nichtgebrauch kann das Besucherhaus von außen abgeschlossen werden
  • Durch einfach verstellbare Füße funktioniert das Aufstellen auf festem Untergrund schnell und sicher
  • Für noch leichteres Positionieren und mobile Einsätze können alternativ auch Räder montiert werden
  • Das Besucherhäuschen ist aus isolierenden Materialien und somit ideal für eine Außenplatzierung

Thomas Bareiss Peter Mueller tegos Ostrach Besucherhaeusschen

Thomas Bareiss Peter Mueller tegos Ostrach

Die Präsentation der "close to you" Kabine im Rahmen des Besuchs von Staatssekretär Thomas Bareiß fand natürlich nicht nur in der Theorie statt. Im Anschluss testeten Thomas Bareiß und Peter Müller das Besucherhäuschen praxisnah, um persönlich das Gefühl einer maskenfreien Begegnung zu erfahren. Herr Bareiß war positiv überrascht, über die hohe und flexible Fertigungstiefe in den vier Werkshallen am Standort Ostrach, und darüber, dass das komplett benötigte Material für das Besucherhaus aus den laufenden Herstellungsprozessen der unterschiedlichen Produkte für Reisefahrzeuge, Wohnimmobilien und Jagdanwendungen stammt. Familie Müller, Projektleiter Benjamin Böhm und das gesamte tegos-Team freuen sich über so viel Zustimmung und Begeisterung der politprominenten Gäste zur Produktinnovation - eine positive Antwort auf neue Herausforderungen in Corona-Zeiten. Auch der Pflegebeauftragte der Bundesregierung hatte kürzlich eine sichere Begegnungsmöglichkeit in allen Senioren- und Pflegeeinrichtungen gefordert. Hoffentlich ermöglicht das tegos "close to you" Begegnungshäuschen bald wieder (fast normale) Besuche zwischen Seniorinnen und Senioren und ihren Angehörigen.

Bildnachweis/Copyright: tegos GmbH & Co. KG, Anna Cisek




Ihr Ansprechpartner

Für unsere Privatkunden
Türen Klappen und Zubehör
07585 93290-102 07585 93290-109

Für unsere Geschäftskunden
Hersteller und Zulieferer
07585 93290-100 07585 93290-109

Your contact person

For our customers
Doors, Flaps and Accessories
+49 7585 93290-102 +49 7585 93290-109

For our business partners
Manufacturers and Suppliers
+49 7585 93290-100 +49 7585 93290-109