Hinweis an alle Lieferanten und Besucher unseres Werkes am Standortort Ostrach: Halten Sie bitte langfristig, über die gesamte Zeitdauer der Corona-Ansteckungsgefahr bei Anlieferung und Abholung von Ware sowie geschäftlichen Besuchen mindestens zwei Meter Abstand zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In Ihrem und in unserem Interesse. Das Betreten der Werkshallen ist in dieser Zeit nicht gestattet. Das Betreten der Verwaltung erfolgt ebenfalls nur nach vorheriger Aufforderung, nur als Einzelperson und mit entsprechendem Abstand zu anderen Personen. Darüber hinaus dürfen wir Sie auffordern, den Hygiene-Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) konsequent zu folgen, sich also die Hände zu desinfizieren und den unmittelbaren Kontakt, z.B. bei der Abzeichnung von Lieferdokumenten, zu vermeiden sowie nur Ihren eigenen Stift zu benutzen. Auch das Tragen von Schutzhandschuhen und Schutzmasken verringert das Verbreitungsrisiko des Corona-Virus zusätzlich. Herzlichen Dank für Ihre verantwortungsvolle Rücksichtnahme.

Wir haben Betriebsferien vom 10.08. bis 28.08.2020.
Verwaltung, Produktion, Kundenservice und Umbau-Manufaktur stehen in diesem Zeitraum nicht zur Verfügung. Terminabsprachen und Rückfragen beantworten wir gerne wieder nach diesem Zeitraum. Danke für Ihr Verständnis!

News und Aktuelles

tegos sagt Teilnahme am Caravan Salon Düsseldorf 2020 ab

  • tegos sagt Teilnahme am Caravan Salon Düsseldorf 2020 ab
  • tegos sagt Teilnahme am Caravan Salon Düsseldorf 2020 ab

Die tegos GmbH & Co. KG sagt seine Teilnahme als Aussteller auf dem diesjährigen Caravan Salon Düsseldorf ab. „Wir sind sicher, dass die Messe Düsseldorf und der Verband CIVD ein in sich schlüssiges Hygiene- und Sicherheitskonzept erarbeiten können. Jedoch kann bei einer so international ausgerichteten Messe, mit Austellern, Besuchern und Servicekräften aus aller Welt, ein Restrisiko in Bezug auf die globale Corona-Pandemie nicht ausgeschlossen werden“, begründet tegos Geschäftsführer Peter Müller die Entscheidung, der eine lange Phase der Analyse und Risikobewertung vorausgegangen ist. „Allein der Umstand, dass durch diese unbeeinflussbare höhere Gewalt ein Restrisiko besteht, zwingt uns die Absageentscheidung auf, in Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Geschäftspartnern und natürlich unserer Kunden-Community.“ Erschwerend kommt hinzu: Auch wenn die Messe aktuell nur um eine Woche verschoben wurde, durchkreuzen die neuen Termine die gesamte Produktionsplanung in der wichtigen zweiten Jahreshälfte, wenn es gilt, die Liefernachfrage der Fahrzeughersteller just in time zu erfüllen. „Jedes Mitglied des Messeteams wird dann vor Ort im Werk gebraucht“, sieht sich Gesamtproduktionsleiter Matthias Müller im Interessenkonflikt.

Caravan Salon - Publikum Andrang Massen

Für die Nachrüstung von hochwertigen Austauschmodulen in Wohnmobile und Caravans ist die tegos Manufaktur in den Messehallen ein wichtiger Anlaufpunkt privater Endkunden. Auf der jährlichen, weltweit wichtigsten Leitmesse der Branche hat tegos somit auch immer das Ohr am Markt und lässt Kundenwünsche in zukünftige Serienprodukte einfließen, die Nutzungsqualität und Reisekomfort im mobilen Zuhause kontinuierlich steigern. „Wie sollen wir auf dem Messestand das Ohr am Markt haben, wenn nicht einmal das Lächeln zur Begrüßung für unserer Kunden hinter den Schutzmasken sichtbar ist und auf jede neugierige Berührung unserer Messeexponate eine Desinfektionsorgie folgen muss?“, hinterfragt Endkundenvertriebsleiter Alexander Scheld die zu erwartenden Messeabläufe. „Ein wirklich spannendes und gleichsam entspanntes Messeerlebnis sehen wir für unsere Kunden leider nicht. Auch das dauerhafte Tragen der Schutzmasken ist, bei zu erwartenden sommerlichen Temperaturen Anfang September, für Messebesucherinnen und -besucher, ebenso wie für die Teams der Aussteller über 10 Tage Dauer und täglich 8 Stunden, eine große Belastung.“

Caravan Salon - Messegelaende Menschenmassen

Der Caravan Salon ist viel mehr als eine reine Verkaufsveranstaltung, wirtschaftliche Ziele spielen deshalb bei der Teilnahmeentscheidung für tegos nur eine weit untergeordnete Rolle. Die Messe ist ein Branchentreffpunkt, mit bestehenden Geschäftspartnern und Kollegen ebenso, wie mit potenziell neuen B2B-Kontakten. Es werden neue Ideen diskutiert, zukünftige Projekte angeschoben. Mit den privaten Gästen findet ein Erfahrungsaustausch und Dialog statt, neue Produkthighlights werden einem breiten Publikum vorgestellt. Ob das, bei aller Bemühungen der Messeveranstalter, in einer sterilen und distanzieren Atmosphäre sinnvoll möglich ist, darf bezweifelt werden. „Die Mehrzahl unserer privaten Kundinnen und Kunden zählt altersbeding zur Corona-Risikogruppe. Ebenso sind viele Teammitglieder der Aussteller gestandene Führungspersönlichkeiten der 50plus oder sogar 60plus Generation. Auch mein Vater und meine Mutter, also Chef und Chefin des Familienunternehmens, zählen zu diesem Kreis“, zeigt sich Junior-Chef Matthias Müller in einem verantwortungsvollen Rahmen besorgt. Nicht auszudenken, wenn sich Mitglieder des Messeteams in Düsseldorf mit Covid-19 infizieren, den Virus unbemerkt in Belegschaft und Familien zuhause, somit auch in die Bodensee-Region einschleppen, dort weitreichende Quarantänemaßnahmen sowie Schließungen von Unternehmen und touristischer Einrichtungen auslösen. Nicht auszudenken, wenn massive Krankheitsverläufe und noch Schlimmeres die Folge wäre. „In Summe also mehr als nur ein Restrisiko, und somit die richtige Entscheidung“, beziehen die tegos Verantwortlichen Position.

Caravan Salon - Grossveranstaltung Publikum

„Der Verzicht auf den Caravan Salon 2020 wiegt natürlich schwer und unsere Sorge gilt auch den Messebauern, Hoteliers, Gastronomen und Taxiunternehmern sowie allen weiteren Arbeitsplätzen, die mittelbar und unmittelbar von so einem Mega-Event mit globaler Bedeutung abhängig sind“, ergänzt Stephan Olier, der das Marketing und die Messepräsenz des mittelständischen Familienunternehmens verantwortet. „Wir werden uns etwas überlegen, um in der zweiten Jahreshälfte mit unseren gewerblichen und privaten Kunden im persönlichen Kontakt zu bleiben.“ Eine Präsenz auf kleinen, lokalen Events oder auch eine Promotion-Tour auf die bis dahin hoffentlich wieder im Regelbetrieb geöffneten Camping- und Reisemobilstellplätze lassen sich mit den dann jeweils gültigen Corona-Regeln sicher besser vereinbaren. Weitere Informationen hierzu folgen rechtzeitig, auch über das Facebook-Profil unter facebook.com/tegos.manufaktur.

tegos - lokale Events - Endkunden Dialog

Bildnachweise/Copyright: Messe Düsseldorf - Constanze Tillmann, Stephan Olier, tegos




Ihr Ansprechpartner

Für unsere Privatkunden
Türen Klappen und Zubehör
07585 93290-102 07585 93290-109

Für unsere Geschäftskunden
Hersteller und Zulieferer
07585 93290-100 07585 93290-109

Your contact person

For our customers
Doors, Flaps and Accessories
+49 7585 93290-102 +49 7585 93290-109

For our business partners
Manufacturers and Suppliers
+49 7585 93290-100 +49 7585 93290-109