News und Aktuelles

Olympische Spiele sind ein globales Mega-Sportreignis und die Ausrichtung für jedes Austragungsland eine Herkules-Aufgabe. Sportler und Besucher aus aller Welt wollen optimal betreut und untergebracht werden. Einen echten Geistesblitz hatten die Mitglieder des südkoreanischen Organisationskomitees der 2018er Opymischen Winterspiele in Pyeongchang.

Dethleffs-Suedkorea-Olympia-2018_tegos-International_Reisemobil-Caravan-Tuer-Klappe-Kabelbaum

Um für Journalisten, Mitarbeiter und begleitende Gäste rund um die verschiedenen Austragungsorte flexiblen Raum zum Übernachten, Arbeiten und Ausruhen zur Verfügung zu stellen, wurden kurzerhand 100 Dethleffs Caravans als mobile Hotelräume bereit gestellt. Die Wohnwagen der Baureihen "c'go" und "c'joy" wurden über den lokalen Dethleffs-Vertriebspartner, Buffalo Autohomes, organisiert und werden rund um die Wettkämpfe immer dort eingesetzt, wo am dringendsten zusätzlicher Bedarf besteht. Näher am Geschehen geht für die Olympia-Camper also wirklich nicht. Auch für Dethleffs und die koreanischen Importeure ist das ein großartiges Geschäft, alle Caravans waren bezahlt und en bloc per Schiff auf dem Weg nach Südkorea, um pünktlich zur Eröffnung der 23. Olympischen Winterspiele am 9. Februar 2018 einzutreffen.

"Auch tegos ist auf Teilen der asiantischen Märkte bereits als Lieferant von Türen und Klappen vertreten. Aus eigenen Reiseerfahrungen weiß ich, dass es in Südkorea vor allem außerhalb der Metropolen zu Engpässen bei Hotelbetten kommen kann. Die Dethleffs Wohnwagen waren deshalb eine Spitzenidee!", freut sich tegos Geschäftsführer Peter Müller über den kreativen Deal zwischen Dethleffs und dem südkoreantischen Olympia-Ausrichtern. "Und ein bisschen Knwo-how aus dem Ländle ist nun auch Teil der Winterspiele," schmunzelt Peter Müller, "denn die Kabelbäume aller Dethleffs Fahrzeuge werden in den tegos Werkshallen handgefertigt." Generell ist der asiatische Markt interessant und auf Wachstumskurs, wenn auch nicht deutlich 2-stellig, wie bei klassischen Automobilen. Es werden zudem mehr Wohnwagen als Reisemobile verkauft, doch so langsam setzt sich das Caravaning-Lebensgefühl auch in Asien durch. China ist natürlich der stärkste Markt. Der Anteil europaisch gestylter Türen beträgt aktuell ca. 15 Prozent, tegos liefert Premium Türen mit Zuziehhilfe und Zentralverriegelung sowie 2-Punkt manuelle Türen an einen lokalen Hersteller. Geplant sind auch preiswerte, manuelle 1-Punkt Türen und eine Variante speziell für Caravans.

Aktuell schätzen Experten den chinesischen Markt auf ca. 10.000 Fahrzeuge pro Jahr, Tendenz steigend. Japan hingegen stagniert bei ca. 5.000 und Korea bei ca. 2.000 Fahrzeugen. In beiden Ländern ist tegos noch nicht offziell vertreten, auch weil komplizierte Einfuhr- und Zollanforderungen sich bei den zzt. noch geringen Stückzahlen nur bedingt rechnen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Denn die internationalen Expansionspläne von tegos sind bereits definiert. Aktuell exportiert tegos nach China, Großbritanien, Frankreich und in die Niederlande sowie im Endkundenbereich in die Schweiz und nach Österreich.

Bildquelle/Copyright: Dethleffs




Ihr Ansprechpartner

Für unsere Privatkunden
Türen Klappen und Zubehör
07585 93290-102 07585 93290-109

Für unsere Geschäftskunden
Hersteller und Zulieferer
07585 93290-100 07585 93290-109

Your contact person

For our customers
Doors, Flaps and Accessories
+49 7585 93290-102 +49 7585 93290-109

For our business partners
Manufacturers and Suppliers
+49 7585 93290-100 +49 7585 93290-109