News und Aktuelles

Mit der Übernahme der Firma tegos in Ostrach im Jahr 2012 war klar, hier entsteht ein echtes Familienunternehmen. Nicht nur als leere Worthülse, sondern in positiv gelebter Tradition. Denn Familie Müller, rund um den geschäftsführenden Gesellschafter Peter Müller, arbeitet bereits in zwei Generationen im Unternehmen. Die dritte steckt zwar noch in den Kinderschuhen, aber für eine Familiendynastie der kommenden Jahrzehnte ist bereits jetzt gesorgt.

tegos Ostrach Familienunternehmen Peter Ilona Mueller

Auch Unternehmergattin Ilona Müller ist im Unternehmen aktiv, auf den Messen sogar in vorderster Reihe. Tochter Stephanie versorgt die Kunden vormittags mit Ersatzteilen, der Nachmittag gehört dann den Kindern. Sohn Christopher leitet die IT und das Auftragsmanagement, Matthias Müller leitet die Arbeitsvorbereitung und kümmert sich um die Azubis des Unternehmens. Beide sorgen so im gesamten Werk für einen reibungslosen Ablauf. Und Schwiegersohn Alexander Scheld verantwortet als Endkunden-Vertriebsleiter die Umbau-Manufaktur. Viele Reisemobilisten werden ihn kennen. Aber auch das Verhältnis zu allen Mitarbeitern, Partnern und Kunden ist von diesem Esprit geprägt. Alle ziehen an einem Strang, das Unternehmen wächst. Echtes FamilienBusiness eben.

tegos Ostrach Matthias Christopher Mueller Stephanie Scheld

Die nächste Unternehmer-Generation steht schon in den Startlöchern und wächst mit ihren Aufgaben im Familienbetrieb. Aber nicht nur beruflich sind die Drei echte Müllers. Zwei junge Männer, irgendwo in der südlichsten Provinz Baden-Württembergs. Fußball im Fernseher, schwarz-gelbe BVB-Fahne in der einen, den Teller Schweizer Wurst-salat, das übereinstimmend ultimative Lieblingsgericht, in der anderen Hand. Keine Frage, die beiden müssen irgendwas miteinander gemeinsam haben. Zum Beispiel den gleichen Nachnamen, den gleichen Arbeitgeber, die gleichen Eltern und die gleiche Schwester.

Erraten, es handelt sich um die beiden männlichen Teile der tegos next generation. Dass man durchaus etwas aus der Art schlagen kann und trotzdem zur (tegos) Familie gehört, zeigt Schwester Stephanie Scheld. Denn die - man sieht es ihr nicht an - ältere Schwester hält sich statt mit Fußball schauen und BVB supporten lieber mit einem entspannenden Workout fit und gönnt sich danach ein perfekt gebratenes Rumpsteak. Respekt! Nichts gegen Wurstsalat, Jungs. Vielleicht könnte man noch erwähnen, dass Stephanie Schelds Ehemann, seines Zeichens "Mister Nachrüstung" im Familienunternehmen , statt den Dortmundern den konkurrierenden Bayern die Daumen drückt. Aber er ist ja auch "nur" angeheiratet. Und ob er Wurstsalat mag, wissen wir auch nicht.




Ihr Ansprechpartner

Für unsere Privatkunden
Türen Klappen und Zubehör
07585 93290-102 07585 93290-109

Für unsere Geschäftskunden
Hersteller und Zulieferer
07585 93290-100 07585 93290-109

Your contact person

For our customers
Doors, Flaps and Accessories
+49 7585 93290-102 +49 7585 93290-109

For our business partners
Manufacturers and Suppliers
+49 7585 93290-100 +49 7585 93290-109